Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Das Indirekte RDKS funktioniert via Raddrehzahl, der Reifendruck wird kontrolliert und berichtigt. Anschliessend wird das System neu gestartet falls es dies nicht automatisch macht.

Nun ist der Druck bzw. der Reifendurchmesser richtig! 

Verliert ein Rad plötzlich an Druck, ist der Radius kleiner und die Drehzahl des Rades erhöht sich. So kann der ABS Sensor ermitteln dass das vordere rechte Rad permanent schneller dreht wie die anderen Räder, demzufolge ist der Reifendruck vorne rechts zu tief.

 

Der Reifendruck kann nicht in Bar ermittelt werden, er wird nur in Drehzahlabweichungen festgestellt. Diese Ermittlung des Druckverlustes kann nur während der Fahrt gemessen werden.

Hosted by WEBLAND.CH