Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Herzlich willkommen

 

Unsere Öffnungszeiten:

 

Montag 

09:00 - 11:45 / 13:30 - 17:45 

 

Dienstag bis Freitag

07:30 - 11:45 / 13:30 - 17:45

 

Samstag

09:00 - 11:45 / GESCHLOSSEN

  

Adresse:

Autowerkstatt & Reifenshop GmbH

Aarbergstrasse 11

3272 Walperswil

 

032 5052479

 078 7210407

 info@pw-top.ch

 

 

Gäste

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie erkennt man einen Mängel, wie können Sie auf einfache Art die Fehler finden:

- Motorenöl sollten Sie ab und zu kontrollieren, hören Sie beim Start genau auf das Motorengeräusch. 

- Reifendruck sollte ebenfalls ab und zu geprüft werden, schauen Sie wenn möglich auf das Profil der Reifen denn

läuft das Profil in der Mitte zu stark ab, ist zu viel Reifendruck  

     

      

     hier sollte der Reifendruck reduziert werden um rund 0,4 bar

 

 

     

 

läuft das Profil beidseitig ab, ist zu wenig Reifendruck

 

      

     hier sollte der Reifendruck erhöht werden um rund 0, 3 bis 0,5 bar

 

 

 

läuft das Profil einseitig ab, kann es Spiel im Fahrwerk haben oder die Spur ist verstellt

    

     hier sollten Sie die Werkstatt aufsuchen

 

 

 

- Sie waren in der Werkstatt bzw. alles am Fahrzeug ist in Ordnung. Wählen Sie eine gerade Strecke, falls es möglich ist lassen Sie kurz das Lenkrad los 

Läuft der Wagen gerade weiter ist dies sehr positiv ebenso beim leichten anbremsen MUSS er immer noch geradeaus gehen

Zieht der Wagen auf eine Seite kann dies die Neigung der Strasse sein, passiert dies auf jeder geraten Strecke dann

     - prüfen Sie den Reifendruck.

     - falls dies nichts hilft berühren Sie nach einer längeren Fahrt die Felgen (Vorderräder können heiss sein, Hinterräder weniger, 

   Generell wandelt die Bremse die Energie in Reibung und Wärme, daher ist Vorsicht geboten. Ist das linke und rechte Rad nicht gleich warm ist es möglich dass

     die Bremse beim wärmeren Rad nicht richtig arbeitet (klemmt). Falls eine Bremse sogar stinkt, kann die Felge sehr heiss sein, gehen Sie umgehend in die Werkstatt.

 

- Hören Sie ein Rauschen welches in Kurven grösser oder kleiner wird, ist es in der Regel ein Radlager.

     hören Sie bei der Rechtskurve ein grösseres Rauschen ist es mit 90% das linke Radlager (mehr Last auf dem linken Lager)

 

- Hören Sie ein Poltern beim geradeaus fahren (Schachtdeckel...) in den Kurven aber nicht, ist dies mit grosser Sicherheit eine Stabistrebe.

 

- Hören Sie immer ein Poltern, ist dies ein Stossdämpfer oder eine Lagerung vom Fahrwerk

 

- Haben Sie ein ständiges Rauschen, können es auch die Reifen sein. Es kann eine Zahnbildung sein

Ursachen

Beim Auftreffen eines Profilblockes auf die Straße wird dieser belastet und in Laufrichtung gestaucht. Beim weiteren Abrollen erfolgt die Entlastung / Entspannung des  Profilblockes. Dabei kommt es zu hohen Schlupfbewegungen an der hinteren Profilblockkante, die Folge ist eine sägezahnartige Form des Profilblockes (meist im Schulterbereich).

 Vorbeugen

Der Sägezahnbildung kann durch regelmäßigen Tausch der Reifen (zirka alle 5.000–8.000 km[1][2]) von vorne nach hinten vorgebeugt werden. Sollte dies nicht helfen, kann man auch versuchen, die Reifen von links nach rechts zu tauschen, wodurch sich die Laufrichtung der Reifen umkehrt, was bei laufrichtungsgebundenen Reifen allerdings nicht zulässig ist. Auch führt es unter Umständen zu einem kurzzeitig erhöhten Reifenverschleiß, bis sich der Reifen der umgekehrten Drehrichtung angepasst hat. Wenn nicht rechtzeitig getauscht wird, kann die Haltbarkeit der Reifen durch Sägezahnbildung auf unter die Hälfte sinken: die Reifen weisen dann zwar noch viel Profil auf, sind aber auf Grund des erwähnten Flattereffekts extrem schlecht zu fahren.

 

Bei uns wird jedes mal beim Rad tauschen (Sommer-Winter) der vordere zum hinteren getauscht, ausser bei unterschiedlichen Reifengrössen. 

Hosted by WEBLAND.CH